Massivholzbauweise vs. Holzrahmenbauweise

Anders als im Holzbau üblich, bauen wir unsere TIMBR.häuser auf Wunsch mit massiven Außenwänden, wie man sie sonst v. a. von Steinhäusern kennt. Hier liegt ein wesentlicher Unterschied zur weit verbreiteten Holzrahmenbauweise, bei der ein mit Dämmung aufgefülltes Holzrahmenskelett die gesamte Last trägt.

Idealer Wärmespeicher

Die massiven Holzwände speichern Wärme deutlich besser als Holzrahmen-, Stein- oder Betonwände. Die Wärmespeicherkapazität von Holz ist sogar doppelt so groß wie die von Stein oder Beton. Das sorgt für kühlere Temperaturen im Sommer und wärmt die Räume nach dem Lüften im Winter schneller wieder auf.

Verbesserter Schallschutz

Durch die massiven Wände seid ihr außerdem besser vor Lärm geschützt. Denn je mehr Masse und Dichte ein Baustoff besitzt, desto besser dämmt er den Schall.

Aufbau der massiven TIMBR.wände

Fassade

Die Holz- oder Putzfassade verleiht dem TIMBR.haus eine unverwechselbare Optik und schützt es vor Witterungs­einflüssen und Niederschlägen.

Wir verwenden Cookies und externe Dienste.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung externe Inhalte und Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.