Solarstrom satt!

Die Strommenge, die das Solardach erzeugt, ist je nach Standort, Wetterlage und Dachneigung sowie je nach Größe und Ausrichtung der Dachfläche verschieden. Die unten prognostizierte Stromproduktion basiert auf Durchschnitts­messungen*. Die tatsächlichen Erträge können deshalb variieren.

*Die Daten basieren auf dem Photovoltaic Geographical Information System (PVGIS), einem Programm, das vom Joint Research Center der Europäischen  Kommission entwickelt worden ist. Eventueller Schattenwurf von Gebäuden, Bäumen etc. ist nicht in der Berechnung enthalten. TIMBR.werk übernimmt keine Haftung für Abweichungen von den Produktionsprognosen.

 

Stromproduktion TIMBR.­häuser Grösse M
bei Ost/West-Ausrichtung der Dachflächen (alle Werte in kWh)

 

1,5-geschossig mit Balkon
1,5-geschossig ohne Balkon
2-geschossig mit Balkon
2-geschossig ohne Balkon
Jan
1,5-geschossig mit Balkon
279
1,5-geschossig ohne Balkon
228
2-geschossig mit Balkon
218
2-geschossig ohne Balkon
180
Feb
1,5-geschossig mit Balkon
561
1,5-geschossig ohne Balkon
459
2-geschossig mit Balkon
445
2-geschossig ohne Balkon
368
Mrz
1,5-geschossig mit Balkon
1287
1,5-geschossig ohne Balkon
1053
2-geschossig mit Balkon
1040
2-geschossig ohne Balkon
859
Apr
1,5-geschossig mit Balkon
2081
1,5-geschossig ohne Balkon
1710
2-geschossig mit Balkon
1721
2-geschossig ohne Balkon
1422
Mai
1,5-geschossig mit Balkon
2432
1,5-geschossig ohne Balkon
1995
2-geschossig mit Balkon
2030
2-geschossig ohne Balkon
1659
Jun
1,5-geschossig mit Balkon
2436
1,5-geschossig ohne Balkon
1998
2-geschossig mit Balkon
2031
2-geschossig ohne Balkon
1659
Jul
1,5-geschossig mit Balkon
2427
1,5-geschossig ohne Balkon
1983
2-geschossig mit Balkon
2024
2-geschossig ohne Balkon
1652
Aug
1,5-geschossig mit Balkon
2041
1,5-geschossig ohne Balkon
1680
2-geschossig mit Balkon
1695
2-geschossig ohne Balkon
1398
Sep
1,5-geschossig mit Balkon
1478
1,5-geschossig ohne Balkon
1209
2-geschossig mit Balkon
1203
2-geschossig ohne Balkon
994
Okt
1,5-geschossig mit Balkon
860
1,5-geschossig ohne Balkon
704
2-geschossig mit Balkon
685
2-geschossig ohne Balkon
566
Nov
1,5-geschossig mit Balkon
351
1,5-geschossig ohne Balkon
287
2-geschossig mit Balkon
277
2-geschossig ohne Balkon
229
Dez
1,5-geschossig mit Balkon
209
1,5-geschossig ohne Balkon
171
2-geschossig mit Balkon
165
2-geschossig ohne Balkon
136
Total
1,5-geschossig mit Balkon
16433
1,5-geschossig ohne Balkon
13478
2-geschossig mit Balkon
13534
2-geschossig ohne Balkon
11121

Stromproduktion TIMBR.­häuser Grösse M
bei Nord/Süd-Ausrichtung der Dachflächen (alle Werte in kWh)

 

1,5-geschossig mit Balkon
1,5-geschossig ohne Balkon
2-geschossig mit Balkon
2-geschossig ohne Balkon
Total
1,5-geschossig mit Balkon
15864
1,5-geschossig ohne Balkon
12986
2-geschossig mit Balkon
13427
2-geschossig ohne Balkon
11075

Stromproduktion TIMBR.­häuser Grösse L
bei Ost/West-Ausrichtung der Dachflächen (alle Werte in kWh)

 

1,5-geschossig mit Balkon
1,5-geschossig ohne Balkon
2-geschossig mit Balkon
2-geschossig ohne Balkon
Jan
1,5-geschossig mit Balkon
279
1,5-geschossig ohne Balkon
214
2-geschossig mit Balkon
227
2-geschossig ohne Balkon
190
Feb
1,5-geschossig mit Balkon
586
1,5-geschossig ohne Balkon
484
2-geschossig mit Balkon
464
2-geschossig ohne Balkon
387
Mrz
1,5-geschossig mit Balkon
1346
1,5-geschossig ohne Balkon
1112
2-geschossig mit Balkon
1085
2-geschossig ohne Balkon
904
Apr
1,5-geschossig mit Balkon
2190
1,5-geschossig ohne Balkon
1797
2-geschossig mit Balkon
1791
2-geschossig ohne Balkon
1478
Mai
1,5-geschossig mit Balkon
2555
1,5-geschossig ohne Balkon
2095
2-geschossig mit Balkon
2088
2-geschossig ohne Balkon
1716
Jun
1,5-geschossig mit Balkon
2559
1,5-geschossig ohne Balkon
2107
2-geschossig mit Balkon
2096
2-geschossig ohne Balkon
1725
Jul
1,5-geschossig mit Balkon
2539
1,5-geschossig ohne Balkon
2089
2-geschossig mit Balkon
2079
2-geschossig ohne Balkon
1708
Aug
1,5-geschossig mit Balkon
2152
1,5-geschossig ohne Balkon
1762
2-geschossig mit Balkon
1757
2-geschossig ohne Balkon
1437
Sep
1,5-geschossig mit Balkon
1545
1,5-geschossig ohne Balkon
1276
2-geschossig mit Balkon
1255
2-geschossig ohne Balkon
1046
Okt
1,5-geschossig mit Balkon
899
1,5-geschossig ohne Balkon
743
2-geschossig mit Balkon
715
2-geschossig ohne Balkon
596
Nov
1,5-geschossig mit Balkon
367
1,5-geschossig ohne Balkon
303
2-geschossig mit Balkon
289
2-geschossig ohne Balkon
241
Dez
1,5-geschossig mit Balkon
219
1,5-geschossig ohne Balkon
181
2-geschossig mit Balkon
172
2-geschossig ohne Balkon
144
Total
1,5-geschossig mit Balkon
17248
1,5-geschossig ohne Balkon
14191
2-geschossig mit Balkon
14019
2-geschossig ohne Balkon
11571

Stromproduktion TIMBR.­häuser Grösse L
bei Nord/Süd-Ausrichtung der Dachflächen (alle Werte in kWh)

 

1,5-geschossig mit Balkon
1,5-geschossig ohne Balkon
2-geschossig mit Balkon
2-geschossig ohne Balkon
Total
1,5-geschossig mit Balkon
16703
1,5-geschossig ohne Balkon
13723
2-geschossig mit Balkon
14070
2-geschossig ohne Balkon
11725

ZUM VERGLEICH: STROMVERBRAUCH EINES TIMBR.HAUSES GRÖSSE L

Abluftwärmepumpe (Lüftung, Fußbodenheizung und Warmwasser): 2150 kWh
Infrarotheizung: 2750 kWh
Sonstiger Stromverbrauch im 4-Pers.-Haushalt (Licht, Küche, TV etc.): 4000 kWh
Da der Energieverbrauch stark vom individuellen Verhalten der Bewohner abhängt, können die Angaben später vom tatsächlichen Verbrauch eures TIMBR.hauses abweichen.

 

Dank eines Stromspeichers könnt Ihr tagsüber produzierten Strom auch nachts nutzen

Eine Solaranlage erzeugt den meisten Strom, wenn die Sonne am höchsten steht – also mittags. Die größte Strommenge werdet ihr in der Regel aber morgens oder abends benötigen. Darum nutzen wir einen Stromspeicher, dessen Herzstück ein Lithium-Ionen-Akku bildet, um den tagsüber gewonnenen Strom zwischen­zuspeichern. So könnt ihr auch am Abend mit eurem eigenen Solarstrom das Essen kochen oder den Fernseher betreiben.

Einnahmen aus dem StromVerkauf im Sommer finanzieren den Einkauf im Winter

Die Stromproduktion schwankt im Jahresverlauf – je nachdem wie lange und wie intensiv die Sonne scheint. In acht von zwölf Monaten wird sehr viel mehr Solarstrom erzeugt, als vom Haus und seinen Bewohner benötigt wird. Der Überschuss kann gegen Vergütung gemäß EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Das erhöht den Anteil erneuerbarer Energien im bundesweiten Strommix und freut auch euren Geldbeutel.

Von November bis Februar, wenn die Sonne am wenigsten scheint und gleichzeitig relativ viel Strom benötigt wird (Heizung, Licht usw.), reicht die Solarstromproduktion nicht aus, um den Bedarf des Hauses zu decken. In dieser Zeit muss der Mehrbedarf mit Strom aus dem öffentlichen Netz ausgeglichen werden. Zur Finanzierung des Stromeinkaufs können die Einnahmen aus dem Stromverkauf genutzt werden.

Die hier abgebildeten Kurven orientieren sich an der Stromproduktion und dem Stromverbrauch eines TIMBR.hauses der Größe L mit 1,5 Geschossen und Balkon sowie am Energieverbrauch einer 4-köpfigen Familie. Die Kurven zum Tagesverlauf orientieren sich an einem Tag im März. Da die produzierte Strommenge je nach Wetterlage sowie der Ausrichtung und dem Standort des Hauses variiert und der Energieverbrauch stark vom individuellen Nutzungsverhalten der Bewohner abhängt, können die Produktions- und Verbrauchskurven eures TIMBR.hauses später von den oben gezeigten abweichen.

Langlebige Photovoltaik-Technik

Im Rahmen seiner Leistungsgarantie sichert der Hersteller der Photovoltaik-Module zu, dass die Leistung der Module nach 10 Jahren nicht weniger als 90% der ursprünglichen Leistung und vom 11. bis 25. Betriebsjahr nicht weniger als 80% der ursprünglichen Leistung beträgt.

Leicht zu warten

Sollte doch einmal ein Photovoltaik-Modul beschädigt sein, kann man es problemlos in 15 – 20 Minuten auswechseln, ohne die anderen Module abdecken oder das System abschalten zu müssen. Im Gegensatz zu anderen Solaranlagen hat ein defektes Modul nur geringe Auswirkungen auf die Leistung. Das Solardach produziert trotz des defekten Moduls vor und während des Austauschs weiter Strom.

Dank geschickter Konstruktion sammelt sich nur wenig Schmutz auf der Oberfläche. Regenschauer in regelmäßigen Intervallen sind im Normalfall ausreichend, um das Dach sauber zu halten. Die energieerzeugenden Eigenschaften der Solarmodule werden nicht durch eine dünne Staub- oder Blütenstaubschicht auf der Oberfläche verringert.

Sicher dank niedriger Spannung

Da es sich um eine Niederspannungs-Photovoltaik-Anlage handelt, bleibt die Spannung stets unterhalb von 60V DC. Dies macht die Anlage besonders sicher. Durch die niedrige Betriebsspannung wird die Brandgefahr durch Lichtbögen eliminiert. Auch besteht keine Gefahr, dass Rettungskräfte im Einsatz einer größeren Spannung ausgesetzt werden könnten.

Wir verwenden Cookies und externe Dienste.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung externe Inhalte und Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.