Kompakte und effiziente 3-in-1-Lösung

Mit Geräten der NIBE F7-Serie verbaut TIMBR.werk leistungsstarke Abluftwärmepumpen, welche die Funktionen Heizung, Warmwasserbereitung sowie die Vorzüge der kontrollierten Wohnungslüftung in einem kompakten Gerät vereinen.

Diese Geräte wurden speziell für den energieeffizienten Einsatz in modernen Einfamilienhäusern entwickelt und sowohl unter technischen, als auch unter wirtschaftlichen Aspekten auf deren Anforderungen optimiert. Sie können im Hauswirtschaftsraum (HWR) aufgestellt werden und benötigen dort nicht mehr Stellfläche als ein Kühlschrank. Dies spart teuren Einbauraum. Anstelle aufwändiger Technikinstallationen ist im HWR noch Platz für Vorräte oder eine Waschmaschine.

Der Schallleistungspegel der Wärmepumpen liegt bei 40 – 55 dB. Zum Vergleich: Die Lautstärke von Flüstern liegt bei etwa 40 dB. Regen, ein Kühlschrank oder ein leises Gespräch bei bis zu 55 dB.

Geringer Aufwand

Außerhalb des Hauses gibt es keine weiteren Installationsarbeiten. Für den Einbau sind keine Garten- oder Tiefbauarbeiten (Flächenkollektoren, Tiefensonden) notwendig. Eine Außeneinheit wird nicht benötigt.

Intelligentes Belüftungssystem

Die Wärmepumpen verbinden das Prinzip der Luft/Wasser-Wärmepumpen mit dem einer Wohnraumlüftung. Sie saugen verbrauchte warme Luft aus Küche, WC, HWR, Bad und dem Flex-Raum im OG über ein Luftkanalsystem ab und nutzen die darin enthaltene Wärmeenergie. Diese wird dem Haus über die Fußbodenheizung und das Warmwasser wieder zugeführt. Die Geräte sorgen auf diesem Weg permanent für eine Abfuhr verbrauchter Luft. Sauerstoffreiche frische Luft wird in gleicher Menge kontinuierlich über Zuluft-Öffnungen in der Außenwand in das Haus geführt. Die Zuluft-Öffnungen befinden sich hinter der Fassade der TIMBR.häuser und sind daher von außen unsichtbar.

Durch die Durchströmung aller Räume wird eine gute Raumluftqualität im gesamten Haus sichergestellt. So wird die Bildung von Schimmel durch Feuchtigkeit auch in weniger genutzten Räumen oder in Feuchtbereichen wirkungsvoll verhindert.

Mit Solarstrom betrieben

Selbstverständlich wird die Wärmepumpe an die Photovoltaik-Anlage des TIMBR.hauses angeschlossen und kann durch den selbst produzierten Strom sehr wirtschaftlich betrieben werden.

Bewährte MarkenQualität

Wärmepumpen der schwedischen Marke NIBE wurden schon vor der Jahrtausendwende in Serie hergestellt und haben sich bereits bei vielen tausend zufriedenen Kunden in Deutschland bewährt.

Wir verwenden Cookies und externe Dienste.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nach Ihrer Zustimmung externe Inhalte und Cookies zur Analyse. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.